Yoga am Strand

Im Dezember letzten Jahres überraschte mich mein Freund zu Weihnachten mit einer Malediven Reise. Ich selbst war total überrascht, weil ich damit einfach nicht gerechnet hatte und auch war ich gar nicht darauf vorbereitet, dass es schon zwei Tage später losgehen würde. Meine Eltern und alle Verwandten wussten natürlich auch schon davon und waren damit einverstanden, dass ich über Weihnachten in den Urlaub fahren würde. Schließlich war ich auch ganz begeistert, obwohl es auch ein wenig stressig war, die Sachen kurzfristig zu packen und zu überlegen, wo man mitten im Dezember Sonnencreme herbekommt. Zum Glück hatte wir noch welche im Keller und so ging es für uns zwei Tage später auch schon los. Früh morgens wurden wir zum Flughafen gebracht, bestiegen nach zwei Stunden Wartezeit das Flugzeug und saßen darin erst einmal 11 Stunden, bis wir auf Male auf den Malediven angekommen sind.

balance-405513_640

Foto: evitaochel / pixabay

Von Male aus mussten wir dann noch einmal mit einem winzig kleinen Flugzeug weiterfliegen und ich muss ehrlicherweise zugeben, dass ich ein wenig Angst davor hatte. Mein Freund nahm mir aber die Angst, indem er die ganze Zeit darüber redete, was man so sehen konnte und so fand ich es auch schon bald sehr interessant, aus dem Fenster zu schauen. Mit ihm fühlte sich der ganze Urlaub sehr leicht an. Wir erlebten viel und ließen einen Tag auf den nächsten auf uns zukommen, denn wir hatten schließlich 3 Woche in diesem Paradies. Da muss man sich keinen Stress machen und kann auch einfach einmal Fünfe gerade sein lassen. Ich wollte gerne noch an einem Yoga- oder Pilates- Kurs – ich war für beides offen – teilnehmen und tatsächlich fand ich um die Ecke eine kleine Insel, auf der Privatkurse von beidem angeboten werden. Nun lag die Qual der Wahl bei mir und ich entschied mich für Yoga, weil ich das schon öfter gemacht habe und einigermaßen sicher darin war. Das Ambiente war einfach wunderschön. Man legt seine Matte direkt an den Strand der kleinen Privatinsel und beginnt einfach im Kurs mit den Übungen. Ich war noch nie so entspannt, denn Yoga am Strand ist ein einmaliges Erlebnis.