Reiseziel Tansania

Tansania ist eines der beliebtesten Reiseziele Afrikas. Die Serengeti ist sicherlich eines der begehrtesten Ziele für Leute, die sich nach einer Safari sehnen und mal wilde Tiere wie Zebras, Elefanten und Gnus in ihrer natürlichen Heimat beobachten wollen. Die Serengeti ist einer der grössten und bekanntesten Nationalparks der Welt und wurde zum Weltkulturerbe erklärt. Tansania ist gross in Natur- und Wildschutz und daher ist es wichtig, sich vor der Reise genau zu informieren, was erlaubt ist und was nicht. Insgesamt gibt es 14 Nationalparks hier in diesem afrikanischen Staat und eine komplette Liste wird man hier online ebenfalls finden. Tansania ist auch die Heimat der Massai, auf die man im Norden des Staates trifft. Auffallend sind die Massai besonders durch ihre Kultur und uralten Traditionen und durch die bunte Kleidung. Besucht man Tansania, empfiehlt es sich, die Massai zu besuchen und deren Nomadenkultur näher kennenzulernen.

 

Foto: Ulla Trampert  / pixelio.de

Foto: Ulla Trampert / pixelio.de

 

Trecking am Kilimanjaro

Wer sich ein wenig über Tansania informiert, wird auf jeden Fall auch feststellen, dass der grösste Berg Afrikas hier in Tansania beheimatet ist. Der Kilimanjaro kommt auf ganze 5895 Meter und ist mit seinen wechselnden Landschaften ein attraktives Reiseziel. Er entstand durch Vulkanausbrüche. Daher findet man hier die typisch schroffen Vulkanhänge. Aber auch Gletscher und schneebedeckte Kuppen gehören hier zum Landschaftsbild. Im Gegensatz dazu findet man in den Tälern eine reichhaltige Vegetation mit tropischen Regenwäldern. Hier kann man nach Herzenslust Wandern und Trekkingtouren durchführen. Jederzeit kann man geführte Touren buchen, die oft von den Massai geleitet werden. Mit ein wenig Vorbereitung und Recherche werden die Ferien in Tansania zum vollen Erfolg.