Mit der Adwords Agentur zusammenarbeiten

Für jeden Webseitenbetreiber ist es enorm wichtig, dass seine Seite auch im Internet gefunden wird. Sicherlich, wer sie kennt, der kann auch danach schauen, aber was ist mit den vielen Menschen, die diese Seite nicht kennen – sie werden sie auch nicht finden – außer – man macht etwas dafür, dass sie in der Suchmaschine auftaucht und dort auch gefunden wird. Bleibt die Frage offen, was man denn tun kann. Zum einen kann man sich selbst hinsetzen und versuchen über Links und ähnlichem die Seite ein wenig nach vorne zu bekommen, aber das wird nicht viel helfen. Auch das Setzen von Keywords auf der Seite in den Texten muss nicht unbedingt effektiv sein. Da hilft es wohl wirklich viel mehr, wenn man sich mit einer Adwords Agentur kurz schließt und diese um entsprechende Unterstützung bittet. Diese Agenturen machen eigentlich nichts anderes, als das, was man selbst tun kann, aber sie sind immer aktuell, wenn es Änderungen gibt und können somit auch direkt eingreifen und es ebenfalls Änderungen durchführen. Denn im Hintergrund läuft sehr vieles ab, was man als normaler User und auch als Seitenbetreiber eigentlich nicht so mitbekommt. Dieses Wissen wird auch gerne unter Verschluss gehalten.

Foto: Thorben Wengert  / pixelio.de
Foto: Thorben Wengert / pixelio.de


Was macht die Agentur?

Zuerst wird die Agentur einmal herausfinden, welche Keys genutzt werden sollten. Denn nur wenn diese stimmen, kann eine Kampagne, die in der Suchmaschine gestartet wird, auch erfolgreich sein. Aber es ist nicht nur das, auch andere Faktoren müssen stimmen. Zum Beispiel müssen die kleinen Texte in einem vernünftigen Deutsch sein, fehlerfrei und die ausgesuchten Keys müssen an den richtigen Stellen platziert sein. Diese Texte schreibt meistens ein Textbüro, welches auch kaum etwas anders macht – daher ist hier einiges an Erfahrung zu finden.

Und es geht los

Bevor aber dann auch endlich die Kampagne starten kann, muss das Budget festgelegt sein, welches hier täglich genutzt wird. Dies ist einer der großen Vorteile einer solchen Kampagne, denn man weiß bereits im Vorfeld, welche Kosten auf einen gezielt zukommen. Dies wird ja auch nur genutzt, wenn ein User auf die Seite kommt – und das auch nur, wenn er über die Suchmaschine die Seite gefunden hat. Denn dieser eine Klick wird dann abgerechnet. Kommen viele Klicks, wird die Abrechnung höher – aber eben nur, bis zum Budgetende.