Heiraten und Urlaub machen in Südafrika

Südafrika als Urlaubsland kommt für immer mehr Menschen aus Europa in Frage. Auch wenn die Kriminalität hier sehr hoch ist. Hinter den Fassaden der Hotels in Südafrika sind die Touristen weitgehend geschützt. Und wer eine Südafrika Rundreise machen möchte, der kann sich auch recht sicher fühlen an der Seite von einem erfahrenen Guide. Denn dieser führt die Touristen sicherlich nicht in eine Gegend, in der die Gefahr unschätzbar hoch ist. Auch immer mehr Paare wagen den Schritt nach Südafrika, und zwar um sich direkt am Strand trauen zu lassen. Heiraten ist in diesem Land rechtlich möglich. Die Eheschließung wird auch vor dem deutschen Standesamt anerkannt. Viele Paare, die zu Hause nicht heiraten wollen traditionell mit der Familie, können in Südafrika zudem viel erleben. Es muss ja nicht unbedingt ein nun in Verruf gekommene Safari sein.

Foto: Dieter Schütz  / pixelio.de
Foto: Dieter Schütz / pixelio.de


Die Welt in einem Land

Die Südafrikanische Tourismusbranche hat ihren eigenen Slogan entwickelt, mit dem sie in den letzten Jahren auch tatsächlich viele Europäer anlocken konnte. Dieser lautet „Südafrika – die Welt in einem Land.“ Und dieser Slogan ist bezeichnend. Denn Südafrika bietet wirklich sehr viel Abwechslung, wie nur wenige Staaten auf dieser Welt. Südafrika ist dabei ein Land der Kontraste und vereint eine große kulturelle Vielfalt und hat eine überaus interessante historische Entwicklung zu bieten. Zudem auch facettenreiche Landschaften und eine atemberaubende Tier- und Pflanzenwelt – und das alles auf nicht gerader großer Fläche. Touristen werden hier aber auch durchaus mit der immens großen Schere zwischen Reich und Arm konfrontiert.

Folgen der Apartheid deutlich zu sehen und zu spüren

Auch wenn die Touristen von den Zentren, in denen die Armen leben ferngehalten werden, zieht es viele doch dorthin. Und genau dort sind die Folgen der Apartheid noch heute deutlich zu spüren. Zum Alltag der Menschen in Südafrika gehören nämlich noch immer in den untersten Schichten Hunger, AIDS, aber auch Arbeitslosigkeit, mangelnde Bildung und Kriminalität. Doch schon seit vielen Jahren eröffnet gerade der Tourismus eine Überwindung dieser Missstände und sorgt allerorts für eine Steigerung des Wirtschaftswachstums. Für die Menschen in Südafrika hat der Tourismus daher eine große Bedeutung – emotional und auch wirtschaftlich.