Heiraten und Flitterwochen auf den Seychellen

Die Seychellen gelten als wahres Inselparadies. Sie sind von der Geologie her eine eindrucksvolle Mischung aus spektakulären Felsen aus Granit, aus weißen Sandstränden, aus türkisblauem Meer und einer unglaublich vielseitigen Vegetation. Seychellen Reisen werden sehr gerne von frisch verheirateten Paaren gebucht. Diese wollen dort ihre Flitterwochen verbringen und einige Paare wollen auch schon vor ihrer Hochzeit dorthin, und zwar um dort in diesem Inselparadies den Bund fürs Leben zu schließen. Dies ist aufgrund der bilateralen Vereinbarung zwischen der Regierung der Seychellen und der EU bzw. Deutschland möglich. Und traumhafter kann „Ja“ zueinander sagen doch nicht sein als an einem schneeweißen Strand mitten im Indischen Ozean. Dies lassen sich heute viele Paare nicht zweimal vorschlagen von einer Agentur, die gerne in dieser Hinsicht berät und vor Ort die entsprechenden Experten sitzen hat. Diese kennen sich mit den behördlichen Gepflogenheiten auf den Seychellen aus.

Foto: Ibefisch  / pixelio.de
Foto: Ibefisch / pixelio.de


Agentur hilft vor Ort

Diese Agenturen sind seit vielen Jahren auf den Seychellen schon aktiv. Sie stellen den Kontakt zu den Behörden her, legen diesen die Formulare vor, die zuvor in Deutschland ausgefüllt werden müssen von dem Paar. Sie wissen genau welche Orte empfehlenswert sind zum Heiraten und wissen auch, wie der Standesbeamte zu buchen ist. Zwar ist es nicht auf allen Inseln möglich direkt am Strand zu heiraten. Doch inzwischen sind auch viele Hotels in Strandnähe mit eigenem Strand auf Hochzeiten eingestellt und bieten hierfür auch Räumlichkeiten bzw. eine Absperrung am Strand an.

Gleich ab in die Flitterwochen

Geheiratet wird dann auf den Seychellen nur mit Trauzeugen an der Seite, die die Agentur engagiert. Die eigene Familie muss man daher nicht mit reisen lassen. Viele junge Paare möchten heute so heiraten – still, heimlich und allein. Es erfordert aber jede Menge Formularkrieg sowohl auf den Seychellen wie auch später wieder in Deutschland, bis man wirklich ein verheiratetes Paar ist und dies auch anerkannt ist. Doch die Heiratsurkunde können die Paare meist schon nach dem Ende ihrer Flitterwochen gleich mitnehmen. Ansonsten wird diese an die Niederlassung der Agentur in Deutschland gesandt, die diese dann an das Paar weiterleitet. Ein bisschen Geduld muss man daher haben.