Ferien auf Sylt

Ferien sind immer eine ganz besondere Zeit. Man nutzt sie, um endlich einmal mit der Familie oder den liebsten Menschen mehr Dinge zu unternehmen, als der sonstige Alltag zulässt. Schon die Planung für die Ferien ist herrlich, es wird diskutiert, gesucht und endlich ein Reiseziel gefunden. Warum soll man denn nicht einmal mit dem Auto nach Sylt fahren? Auch wenn Sylt sicherlich nicht das Autoparadies Nummer eins ist, so ist es doch nicht schwer, mit dem Autoreisezug dorthin zu gelangen. Auch die Autoversicherung macht hier keine Probleme, denn diese kleine Insel ist in der Versicherung mit eingeschlossen.

 

Foto: klaas hartz  / pixelio.de

Foto: klaas hartz / pixelio.de

 

Viele Wege führen nach Sylt

Um nach Sylt zu kommen, gibt es viele Möglichkeiten. Zum einen natürlich mit dem bekannten Autoreisezug, doch auch eine Fähre ist machbar. Das bleibt einem selbst überlassen, wie man dort ankommen möchte. Eine Überfahrt dauert hier nicht sonderlich lange, sondern ist schon nach 40 min. vergessen. Damit die Zeit noch ein wenig schneller verfliegt, gibt es einige Shops an Bord der Fähre und natürlich auch die Möglichkeiten, etwas zu essen oder zu trinken. Wer ein wenig shoppen möchte, kann dies auch tun, Auswahl gibt es eine grosse. Auf jeden Fall sollte man aber die Fähre nach Sylt im Vorfeld buchen, denn ansonsten kann es zu längeren Wartezeiten kommen, besonders in den Hauptreisezeiten.

Entspannt mit dem Zug reisen

Wer nicht unbedingt mit der Fähre reisen möchte, der kann sich auch für den Autoreisezug entscheiden. Hier ist nicht mit mehr Zeitaufwand zu rechnen, denn wie die Fähre dauert es auch hier nur ca. 35 min. Die Reisenden bleiben in ihren Fahrzeugen sitzen und können von hier aus den schönen Weg bestaunen, wenn die Reise über den Hindenburgdamm geht. Aber auch hier gilt es, wenn machbar sollte man sich im Vorfeld das Ticket sichern, denn in den Hauptreisezeiten sind viele unterwegs, die den gleichen Weg einschlagen. Allerdings fährt der Zug dann auch an manchen Tagen im 30min-Rhythmus. Auf jeden Fall ist eines sicher, egal wie man nach Sylt kommt, es wird sicherlich ein herrlicher Aufenthalt, den keiner so schnell mehr vergisst, denn wer einmal hier war, wird sein Herz verloren haben an diese schöne Insel.