Archives for: Juni 2016

Noch mehr geschichtliches über Pula

Das ganze Stadtbild von Pula ist geprägt durch die Geschichte. Es gibt alte Gebäude, einen ganz alten Hafen, der riesengroß ist und überall etwas zu sehen. Mein Freund und ich waren viel unterwegs, um alles aufzusaugen, was diese Stadt zu bieten hat. 1896 wurde Pula als Festung ersten Ranges bezeichnet, denn über der Stadt auf den Hügeln befanden sich 28 Forts und ein paar Panzertürme. Das lag daran, weil die Stadt einen ausgebauten Kriegs- und Handelshafen bekommen hat. Sämtliche wichtige Einrichtungen für den Seekrieg waren in Pula zu finden. Die meisten davon kann man sich heute auch noch anschauen. Noch heute kann man den K.u.k. Marinefriedhof anschauen. Im Ersten und Zweiten Weltkrieg war Pula auch noch aktiv. Daran erinnern viele Denkmäler. Teilweise war der Seeweg abgeschnitten. 1947 wurde Pula in das Freie Territorium Triest eingegliedert, der Teil des Pariser Friedensvertrags war. Viele Italiener verließen das Land. Bis 1991 war Pula wie das ganze Kroatien Teil von Jugoslawien.

mediterranean-323980_640

Foto: prowitt / Pixabay

Read more… »

Geschichtliches über Pula (Kroatien)

Mit mein Freund war ich in Kroatien. Wir wollten immer schon einmal Ferien in Kroatien machen und so hatten wir uns die Stadt Pula ausgesucht. Mir war es wichtig, eine Stadt zu finden, in der geschichtlich viel passiert ist, sodass man ein wenig lernen kann und auch die alten Sehenswürdigkeiten noch anschauen kann, um einen Eindruck zu bekommen, wie es früher einmal war. Pula schien dabei genau richtig zu sein, denn kaum eine Stadt hat eine längere Geschichte als Pula. Auf 7000 Jahre Stadtgeschichte kann Pula zurückblicken und die war sehr turbulent. Sehr oft wechselte die Herrschaft in Pula und mehr als einmal gehörte die Stadt sogar Venedig an. Gegen Ende es 12. Jahrhunderts war die Stadt sogar eigenständig, unterwarf sich danach aber wieder Venedig. Den Einwohnern gefiel dies aber nicht und so zerstörten sie das Kastell und den Turm über der Stadt, damit eine Rückkehr der Sergi verhindert wurde. Ein venezianischer Adliger wurde an die Spitze der Stadtverwaltung gestellt und bis zum Ende der Republik Venedig blieb Pula Teil des Staatswesens. Das war im Jahr 1797.

pula-261113_640

Foto: steinchen / pixabay

Read more… »

Die Küche Balis

Wer auf der Insel Bali Urlaub macht, der sollte unbedingt auch die heimische Küche versuchen. Die Kolonialherren einst, die Niederländer, haben das irgendwie versäumt. Doch auch sie haben ihren Teil zur heutigen balinesischen Küche beigetragen. Doch vor allem sind das Torten und Süßspeisen, die die Balinesen heute noch sehr gerne essen. Ursprünglich wurde die Küche Balis aber stark von der indischen Küche beeinflusst. Grund dafür war, dass die Insel natürlich auch von indischen Händlern aufgesucht wurde. Und diese brachten viele Gewürze mit, wie auch später die Araber. Für die hinduistischen Balinesen aber hat das Essen eine ganz besondere Bedeutung. Es ist nicht nur die Aufnahme von Nahrung. Es ist vielmehr ein religiöses Ritual. Viele Gerichte werden meist nur speziell für religiöse Zeremonien zubereitet. Diese Zubereitung ist häufig aufwändig und kann mehrere Tage dauern. Traditionell wird die Zubereitung von den Männern übernommen!

Foto: orange  / pixelio.de
Foto: orange / pixelio.de

Read more… »

Essen auf Bali

Die Küche auf der Insel Bali ist geprägt von vielen unterschiedlichen Speisen. Während der Bali Ferien sollte man unbedingt versuchen so viele Genüsse wie möglich zu kosten. Man hat dabei die Wahl zwischen verschiedenen raffinierte Currys, scharfen Fleischspieße und exotischem Gemüse. Charakteristisch für die Küche Balis ist, dass vielfältig und immer frisch ist. Wie in anderen asiatischen Ländern gibt es hier auch viele Warungs (die landestypischen Straßenrestaurants) und Garküchen. Diese bieten zu jeder Tageszeit sehr schmackhafte und vor allem kleine Mahlzeiten. Denn wie andere Asiaten auch, sind die Menschen auf Bali nicht gewohnt nur eine große Mahlzeit zu sich zu nehmen. Dies wird auch versucht in den vielen Hotels beizubehalten. In vielen großen Orten gibt es auch Nachtmärkte, wo man auch als Tourist die vielen Speisen mal versuchen kann. Zu den Hauptbestandteilen eines jeden Gerichts auf Bali gehört Reis.

Foto: L_Kaufmann_J  / pixelio.de
Foto: L_Kaufmann_J / pixelio.de

Read more… »