Archives for: Februar 2016

Sri Lankas wilder Norden

Wer nach Sri Lanka reist, der hat nur eines meist im Sinn – sich an einen Strand legen und die gut ausgebaute touristische Infrastruktur genießen. Die Hotels an der Südküste und Westküste haben westlichen Standard und man kann hier internationale Küche genießen in den Restaurants. Wer sich aber für den Norden der Insel entschieden hat, der sollte sich darauf einstellen, dass er auf eine eher „wilde“ Region trifft. Schuld daran ist der mehr als 30 Jahre lang tobende Bürgerkrieg, der vor allem den Osten und den Norden der Insel traf. Dies macht sich auch bemerkbar im Ausbau des Straßen- und Zugnetzes. Denn der Norden und der Osten sind nicht so gut an die übrigen Verkehrswege angeschlossen.

Foto: Maren Beßler  / pixelio.de
Foto: Maren Beßler / pixelio.de

Read more… »

Ferien im Norden von Sri Lanka

Viele, die vielleicht schon in den 1960er oder 1970er Jahren nach Sri Lanka gereist waren, haben die Nachrichten aufmerksam verfolgt, als sich Anfang der 1980er Jahre die Hinweise verdichteten, dass auf Sri Lanka Bürgerkrieg herrscht, hielt das natürlich viele davon ab überhaupt Sri Lanka Ferien anzutreten. Mit den Jahren kristallisierte sich aber der Norden des Landes und der Osten als gefährlich heraus. Im Süden und im Westen der Insel konnte nach wie vor Urlaub am Strand verbracht werden. Nur die Fahrt ins Hinterland war gefährlich – wovon eben auch abgeraten wurde. 2009 erklärte die Regierung in Colombo die Kämpfe für beendet, weil sie die Tamilen im Norden derart geschwächt hatte. Dem Friedensangebot – Waffenstillstand folgten die Rebellen. Und seither ist es durchaus wieder denkbar, dass man auch Reisen in den Norden und den Osten der Insel unternehmen kann.

Foto: Dr. Stephan Barth  / pixelio.de
Foto: Dr. Stephan Barth / pixelio.de

Read more… »