Ausspannen im Engadin

Um im Wellnesshotel im Engadin ausspannen zu können, ist eigentlich gar nicht mal so viel Vorbereitung notwendig. Ein paar Dinge gibt es aber, auf die Besucher achten sollten, wenn sie das erste Mal Ferien in einem solchen Hotel machen. Wer noch nie zuvor ein Wellnesshotel besucht hat, der wird nicht wissen, wie der Alltag dort eigentlich abläuft. Daher ist es von enormer Bedeutung, dass man sich erst einmal klar darüber wird, was man selbst von einem solchen Hotel denn eigentlich erwartet. Will man vor allem leckere, gesunde Ernährung und viel Sport? Oder möchte man eigentlich viel lieber zahlreiche Beautybehandlungen, bei denen die Vielfalt der Auswahl recht wichtig ist? Was man genau will, darauf kommt es an, und danach sollte man handeln.

 

Foto: jutta rotter  / pixelio.de

Foto: jutta rotter / pixelio.de

 

Lieber drin oder draussen?

Ja, wie sieht es denn nun aus mit dem Hotel? Wo genau liegt es eigentlich? Das ist die nächste Frage, die sich Menschen unbedingt stellen müssen die noch nie in einem Wellness Hotel waren und dies nun mal ändern möchten. Wer nämlich vom nächstgelegenen Bahnhof aus erst mal eine halbe Ewigkeit laufen muss, um dann das Hotel endlich zu erreichen, der wird sicherlich nicht so besonders zufrieden sein. Besser ist es also, wenn man ein Hotel wählt, welches sich mit den jeweils wichtigen Verkehrsmitteln gut erreichen lässt. Auf alle Fälle sollte die Lage des Hotels aber trotzdem so gewählt sein, dass sie möglichst in der Natur angesiedelt ist, um der Psyche gut zu tun.

Sanfter Sport für mehr Wohlbefinden

Sport ist Mord? Ja, es gibt sicher viele Menschen, die dieser Meinung sind, doch gerade sanfter Sport wie etwa Joggen, Schwimmen oder auch mal ein paar leichte Yoga Übungen sind hervorragend dazu geeignet, um dem Sportmuffel in sich selbst drin den Rücken zu kehren und ein bisschen etwas für die Gesundheit zu tun. Wer gesund bleiben möchte, der sollte sich stets an den alten Spruch erinnern, dass nur in einem gesunden Körper auch ein gesunder Geist wohne. Im Wellness Hotel ist schon aus so manchem Sportmuffel ein echter Sportsfreund geworden – und das ganz sicher nicht bei irgendwelchen sehr extremen Sportarten, sondern vielmehr bei Sport, der recht sanft und einfach ist.