Abwechslungsreiches Kanada

Wofür ist Kanada wohl am allermeisten bekannt, wenn man sich für Kanada Reisen entscheidet? Ganz sicher natürlich für die Niagara-Fälle. Diese gibt es an der kanadisch-amerikanischen Grenze zu bewundern. Sie sind ein sehr faszinierendes Naturschauspiel und sind einfach wunderschön. Sie laden dazu ein, entdeckt zu werden, wenn man hier ein bisschen wandern geht und sich diese herrlichen Wasserfälle einmal näher ansieht. Ganz wichtig ist es jedoch zu wissen, dass Kanada keineswegs ein langweiliges Land ist, welches einfach an die USA grenzt und eigentlich selbst nicht so besonders viel zu bieten hat. Das stimmt nicht, denn hier gibt es so manche Sehenswürdigkeit.

 

Foto: Olaf Schneider  / pixelio.de

Foto: Olaf Schneider / pixelio.de

 

Wie wäre es mit Kanada?

Kanada ist wundervoll, wenn man ein bisschen reisen möchte. In den Weiten des Landes kann man sich so richtig schön verlieren und kann sich aussuchen, ob man lieber in der Stadt bleibt oder ob man während der Ferien vielleicht auch einfach mal niemanden sehen will. Man muss sich ja auch nicht immer und ständig mit Menschen umgeben – vielleicht bleibt man einfach alleine und wandert in den Wäldern Kanadas umher. Sehenswert sind diese allemal. Die Rocky Mountains sind natürlich eine weitere Sehenswürdigkeit Kanadas, die man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte. Auch sie sind wunderschön zu erwandern – so herrlich ist es hier, dass man nicht unbedingt wieder wegwill.

Ein grossartiges Reiseziel

Kanada ist einfach ein perfektes Reiseziel für alle, die gerne wandern und die Natur lieben. Das heisst aber nicht, dass man hier nicht auch tolle Städtetrips machen kann! Denn das kann man durchaus, das ist gut möglich hier in Kanada. Das Land ist aber trotzdem einfach perfekt, wenn man ein Freund der Natur ist. Im Nationalpark kann man es sich ebenso gut gehen lassen wie in der freien Wildnis – hier gibt es mehr als genug zu sehen. So schön können Ferien sein! Es gibt hier allerdings auch recht viele Deutsch sprechende Menschen, und mit ein bisschen Glück kann man hier jemanden kennenlernen, der einst gar nicht so weit weg von einem selbst gewohnt hat. Faszinierend ist Kanada allemal, und wer ein bisschen Englisch kann, findet sich hier auch bestens zurecht.